Arnold Schönberg und die zweite Wiener Schule

Arnold Schönberg (* 13. September 1874 in Wien, Österreich-Ungarn; † 13. Juli 1951 in Los Angeles, Vereinigte Staaten) war ein österreichisch-amerikanischer Komponist und Musiktheoretiker. Vom tonalen System eingeengt brach er 1908/09 durch dieses hindurch und ging zur Atonalität (auf chromatische Tonleiter begründete Musik ohne tonales Zentrum) über. Seine Kompositionsschüler (Webern und Berg) folgten ihm. Er ist der Begründer der Zwölftonmethode und komponierte auf dessen Basis.

Empfehlungen
Stefan Zweigs Werke

Anmerkungen oder sonstige Ideen und Vorschläge können Sie gern per Mail an beitragen@lernzettel.org bzw. fehler@lernzettel.org senden.