Azofarbstoffe

Azofarbstoffe sind die größte Gruppe der synthetischen Farbstoffe und durch ihre Azobrücken als Chromophor (-N=N-) charakterisiert.

Aufbau

Azofarbstoffe besitzen die allgemeine Formel R1-N=N-R2, wobei die Reste in der Regel aromatisch sind. Je nach Anzahl der Azobrücken heißt der Farbstoff Di-, Tri-...Polyazofarbstoff. Bei dem Aufbau nach dem Regelfall (mit Benzolringen) kann es zu einer besonders leichten Farbänderung durch Substitution von Wasserstoffatomen gegen Auxochrome am Benzolring kommen.

Eigenschaften

Azofarbstoffe zeichnen sich durch folgendes aus: Farbstabilität / Lichtechtheit, kräftige Farben und je nach Farbstoff: Wasch- und Reibechtheit.

Beispiel

Kongorot

undefined

Empfehlungen
Stefan Zweigs Werke

Anmerkungen oder sonstige Ideen und Vorschläge können Sie gern per Mail an beitragen@lernzettel.org bzw. fehler@lernzettel.org senden.