Elektrische Felder - allgemein

Feldlinien

Feldlinien gehen vom positiven zum negativen Pol, stehen senkrecht auf der Oberfläche eines geladenen Leiters und verzweigen sich nicht.

Feldstärke

Die elektrische Feldstärke  beschreibt die Stärke und Richtung eines elektrischen Feldes. An einem bestimmten Ort ist sie für eine Probeladung definiert als:

E=Felq

F ist hierbei die auf die Ladung wirkende Kraft.

Radialsymmetrisches Feld

Analog zur Gravitation ist die Feldstärke von der Entfernung zur Ladung abhängig. Die hier wirkende Kraft ist die Coulomb-Kraft.

undefined

Quelle: JfmeleroLineasCampoCC BY-SA 3.0

Empfehlungen
Stefan Zweigs Werke

Anmerkungen oder sonstige Ideen und Vorschläge können Sie gern per Mail an beitragen@lernzettel.org bzw. fehler@lernzettel.org senden.