Jean-Jacques Rousseau – Prinzipien des Staatsrechts

  • geboren 1712 in Genf, gestorben 1778 in Paris
  • Philosoph der französischen Revolution

Vom Gesellschaftsvertrag oder Prinzipien des Staatsrechts

  • Übergang von dem Natur- in den Gesellschaftszustand
  • von der natürlichen zur staatsbürgerlichen Freiheit
  • natürliche Freiheit ist beschränkt durch die eigene Stärke, Besitz wird durch die Stärke des Besitznehmers erlangt, unbeschränktes Recht auf alles, was reizt
  • staatsbürgerliche Freiheit ist beschränkt durch den Allgemeinwillen und das Recht, Eigentum durch einen sicheren Rechtsanspruch (Eigentumsrecht)
  • Zweck ist das Eigentumsrecht und die Beschränkung durch den Allgemeinwillen
Empfehlungen
Stefan Zweigs Werke

Anmerkungen oder sonstige Ideen und Vorschläge können Sie gern per Mail an beitragen@lernzettel.org bzw. fehler@lernzettel.org senden.