Machtkonstellationen in der internationalen Politik

Bipolarität

  • internationale Politik von der Rivalität zweier Großmächte geprägt
  • B. kalter Krieg - UdSSR vs. USA

Unipolarität

  • internationale Politik von einer Großmacht dominiert
  • B. USA nach Auflösung der Sowjetunion (je nach Auffassung)

Multipolarität

  • mehrere annähernd gleich starke Mächte mit Führungsanspruch
  • B. heute - Indien, China, USA, EU

Unilateralismus

  • Einseitiges (unus + latis) Handeln eines Staates ohne Rücksicht auf das Interesse anderer
  • B. im Isolationismus (Nordkorea) / bei Sicherheitsinteressen

Bilateralismus

  • System aus zweiseitigen Abkommen zwischen Staaten
  • B. bei Handels-, Zahlungs- oder Kriegsfallabkommen

Multilateralismus

  • Zusammenarbeit mehrerer Staaten durch Abkommen / unter dem Dach internationaler Organisationen
  • B. UNO (z.B. zur Friedenssicherung)
Empfehlungen
Stefan Zweigs Werke

Anmerkungen oder sonstige Ideen und Vorschläge können Sie gern per Mail an beitragen@lernzettel.org bzw. fehler@lernzettel.org senden.